Seit seiner Gründung 1748 durch François Boch und Nicolas Villeroy hat sich der Keramikproduzent Villeroy & Boch zu einer internationalen Lifestyle-Marke entwickelt. Das Unternehmen, das auch in Luxemburg in Siebenbrunnen im Rollinger Grund, auf eine jahrhundertelange Tradition zurückblickt, unterhält 14 Produktionsstätten in Europa, Asien und Amerika mit 7.500 Mitarbeitern. Seine Produkte werden in rund 125 Ländern vertrieben. Wie kaum eine andere Premium-Marke hat es Villeroy & Boch verstanden, Identität zu wahren und dabei dennoch mit der Zeit zu gehen. Die Unternehmensführung und der Vortrag von Marketingdirektorin Antje Strangemann am Hauptsitz der Unternehmensgruppe in Mettlach gibt einen Überblick, wie das Unternehmen in Anbetracht der Herausforderungen des Weltmarktes des 21. Jahrhunderts agiert und sich positioniert.